Creme zur Kräftigung der Haut bei Vitiligo und Pigmentverlust

Anwendungsbespiel Vitiligo-Hände
Die einzigartige Vitiligo-Creme

Vitilosan entwickelt unter Mitwirkung chinesischer und ayurvedischer Ärzte, in Deutschland exklusiv hergestellt zur Anwendung bei Vitiligo, Weißfleckenkrankheit sowie bei Schwäche der Hautpigmentierung!

Als innovative Creme wurde Vitilosan unter Mitwirkung von  mit chinesischen Medizinern entwickelt. Die Creme fördert durch Verbindung traditioneller chinesischer Rezepturen mit ayurvedischem Wissen die Gesundheit und der Haut und soll vor allem die Fähigkeit der Haut zu pigmentiren unterstützen! Durch die einzigartige Rezeptur kann Vitilosan zur Kräftigung der Pigmentierung und zur natürlichen Repigmentierung beitragen, gerade wenn in Folge von Vitiligo bzw. Weißfleckenkrankheit Pigmentierungsprobleme entstanden sind. Wir haben zahlreiche Rückmeldungen von Kunden erhalten, die bei der Frage "Vitiligo - was hilft wirklich?" für sich in Vitilosan eine Antwort gefunden haben!

Was sind die Ursachen von Vitiligo?

Melanozyten sind die Zellen in der menschlichen Haut, die für die Pigmentierung verantwortlich sind.

In der schematischen Darstellung der Haut unten finden Sie die Melanozyten oben rechts.

Die Ursachen hierfür sind noch nicht genau erforscht, aber:

  • Vitiligo tritt in manchen Familien gehäuft auf. Dies legt die Vermutung auf erbliche Disposition nahe.
  • Vitiligo tritt häufig zusammen mit Problemen des Auto-Immun-Systems und dessen Erkrankungen auf, hierbei sind häufiger auch Funktionen der Schilddrüse betroffen
  • Vitiligo tritt vermehrt auf, nachdem die Haut intensiv der Sonne ausgesetzt war, Sonnenbrand kann Pigmentverluste auslösen.

Einfache Anwendung im Vergleich zu anderen Behandlungsmöglichkeiten

Grundsätzlich gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die bei der Therapie und Behandlung von Pigmentschwäche in Folge von Vitiligo bzw. Weißfleckenkrankheit zur Anwendung kommen können - beachten Sie hierzu auch unsere weiteren Informationen auf diesen Seiten. Vitilosan ist eine in der Praxis sehr einfach anzuwendende Creme, zur Unterstützung der Pigmentierung und stellt damit eine sehr unkomplizierte Möglichkeit dar, um gegen die Pigmentschwäche anzugehen!

Hohe Qualität von Grundstoffen und Herstellung ist Basis unserer Creme

Insbesondere bei den sehr teuren Rohstoffen schließen wir die Möglichkeit der Verfälschung durch Zulieferer weitgehend in unserer Wareneingangskontrolle aus. Die wichtigsten Zulieferer kontrollieren wir vor Ort - auch in China und Indien. Das wertvolle Schwarkümmelöl und das Öl von Psoralea Corylifolia pressen wir selber.

Darüberhinaus werden wir in 2018 Schwarzkümmel auf unseren eigenen Feldern anbauen. 

Regelmäßigkeit und Konstanz in der Anwendung als Schlüssel zum Erfolg

Achten Sie auf die Regelmäßigkeit der Anwendung, da dies ganz entscheidend für das Einstellen der natürlichen Repigmentierung ist!

Bedenken Sie auch, dass die Weißen Flecken eine ganze Zeit gebraucht haben, bis Sie sie deutlich wahrgenommen haben, auch die Rückentwicklung dieser Flecken unter Anwendung von Vitilosan kann eine Zeit lang in Anspruch nehmen!

Ist eine Heilung von Vitiligo möglich?

Viele Menschen, die von Vitiligo betroffen sind, hoffen auf eine komplette Heilung und darauf, dass ihre Erfahrung mit weißen Flecken dann der Vergangenheit angehört – dies ist gewissermaßen auch der Wunsch nach einem Vitiligo-Wunder.

Da das Auftreten von Vitiligo meist die Folge von anderen gesundheitlichen Problemen ist, sollte im Fokus eines Heilungswunsches die Heilung des ursächlichen Gesundheitsproblems stehen, in dessen Folge die weißen Flecken auftreten.

Zum Beispiel bei Auto-Immundefekten, in deren Folge vermehrt Vitiligo beobachtet werden kann, stellt sich also die Frage, ob dieser Auto-Immundefekt „geheilt“ werden kann. Hier sind nach derzeitigem Stand der Wissenschaft die Chancen einer Heilung eher als geringer anzusehen. Ausgeschlossen ist eine Heilung aber auch hier nicht, wenn man z. B. die Überlegungen zur Stammzellentransplantation einbezieht.

Eine konkrete Aussage was persönlich bei einem Betroffenen heilbar ist oder was nicht, kann immer nur im Einzelfall durch den Besuch bei einem Arzt in Erfahrung gebracht werden.

Es gibt verschiedene objektive Bewertungsmethoden, um das Maß der Betroffenheit eines Menschen mit Vitiligo objektiv beschreiben zu können.

Es sind in der näher zurückliegenden Vergangenheit mehrere Bewertungssysteme formuliert worden, mit denen das Maß der Betroffenheit und die Krankheitsaktivität von Vitiligo objektiv gemessen werden können.

Ein solches Bewertungssystem bildet das "VASI": Der Vitiligo Area Severity Index

Unter Anwendung dieses Indexes wird eine prozentuale Relation der depigmentierten und pigmentierten Hautoberfläche gebildet.

Der "VIDA": Der Vitiligo Disease Activiti Score basiert auf einer Selbsteinschätzung des Patienten in Bezug auf das Fortschreiten der Krankheit.

Die VIDA-Punktzahlen sind wie folgt:

  • +4: Aktivität von 6 Wochen oder weniger
  • +3: Aktivität von 6 Wochen bis 3 Monaten
  • +2: Aktivität von 3 bis 6 Monaten
  • +1: Aktivität von 6 bis 12 Monaten
  • 0: Stabil mindestens für 1 Jahr
  • -1: Stabil mindestens 1 Jahr mit spontaner Repigmentierung

Darüberhinaus gibt es weitere intexsysteme zur Bewertung von Vitiligo (z, B, PRI, VETI), auf die wir hier im Detail nicht weiter eingehen, zu denen Sie sich bei vertieftem Interesse Informationen im Netz heraussuchen können.


Vitilosan-Creme für Kunden zur Bestellung